Vfl Wolfsburg

Gegründet: 2003 (bis 1973 VfR Eintracht Wolfsburg, Wendschotter SV (WSV Wolfsburg))
Vereinsfarben: grün-weiß

Titel
7x Deutsche Meisterschaft
9x DFB-Pokal

Website: https://www.vfl-wolfsburg.de/startseite

Anschrift:
In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg

Telefon: 05361 – 8903 – 903

Mail: service@vfl-wolfsburg.de

Vfl Wolfsburg

Teamfoto 2022/2023

Vfl Wolfsburg Teambild 2022

Obere Reihe v.l.: Dominique Janssen, Sara Agrez, Lena Lattwein, Jule Brand, Lynn Wilms, Sveindis Jonsdottir, Lena Oberdorf, Alexandra Popp
Obere Mittlere Reihe v.l.: Sebastian Kunz (Mannschaftsarzt), Agnes Langhoff (Mannschaftsärztin), Felicitas Rauch, Jill Roord, Kathrin Hendrich, Pauline Bremer, Tabea Waßmuth, Alisa Vetterlein (Torwarttrainerin), Eike Herding (Torwarttrainer)

Untere Mittlere Reihe v.l.: Tobias Trittel (Koordinator Sport), Jörg Schmidt (Betreuer), Omar Rüppel (leitender Physiotherapeut), Lina Peth (Physiotherapeutin), Kim Engelmann (Physiotherapeutin), Gerhard Waldhart (Videoanalyst), Eva-Maria Virsinger (Assistenztrainerin), Sabrina Eckhoff (Assistenztrainerin), Kim Kulig (Assistenztrainerin), Tommy Stroot (Cheftrainer), Ralf Kellermann (Sportlicher Leiter)

Untere Reihe v.l.: Sandra Starke, Pia-Sophie Wolter, Joelle Wedemeyer, Marina Hegering, Lisa Weiß, Katarzyna Kiedrzynek, Kristin Demann, Ewa Pajor, Rebecka Blomqvist, Svenja Huth

Es fehlen: Merle Frohms, Julia Kassen

Kader

Für Wolfsburg kann als Ziel für die neue Saison ausschließlich die erneute Meisterschaft ausgesprochen werden. Würden die Wölfinnen am Ende der Spielzeit 2022/23 wieder auf Platz 1 stehen, würde in der Rangliste der Meisterschaften die heutige Eintracht aus Frankfurt vom aktuell gemeinsamen ersten Platz verdrängt werden. Ebendiese Situation ergibt sich in Sachen DFB-Pokal, holt die Stroot-Elf wieder den Pokal können sie an Frankfurt vorbeiziehen und zu alleinigen Rekord-Pokalsiegerinnen werden. Die wohl einschneidendste Veränderung aus Sicht der Transferbilanz ist Almuth Schult, die langjährige Torhüterin schließt sich dem Angel City FC in den USA an, als Ersatz wurde bereits frühzeitig Merle Frohms von Eintracht Frankfurt geholt. Außerdem verließen Shanice van de Sanden (Liverpool FC), Lotta Cordes (1. FC Köln), Anna Blässe (Grasshopper Club Zürich), Anna-Lena Stolze (FC Twente Enschede) und Joëlle Smits (PSV Eindhoven) den VfL in Richtung anderer Clubs – Turid Knaak beendete ihre Karriere.

Chef-Trainer

Tommy Stroot

Geboren: 24. Dezember 1988
Bei Wolfsburg seit: 01. Juli 2021
Letzter Verein: FC Twente Enschede

Kapitänin
Svenja Huth, Dominique Janssen, Alexandra Popp

Name Vorname RN Geb.-Datum im Kader seit letzter Verein BL-Spiele BL-Tore
TOR
Frohms Merle 1 28.01.1995 Jul 22 1.FC Frankfurt 92
Kassen Julia 12 17.05.2002 Jul 20 VfL Wolfsburg II
Weiß Lisa 30 29.10.1987 Aug 21 Aston Villa 182
Kiedrzynek Katarzyna 77 19.03.1991 Jul 20 Paris Saint-Germain FC 19
ABWEHR
Wilms Lynn 2 03.10.2000 Jul 21 FC Twente Enschede 10
Agrez Sara 3 09.12.2000 Jul 22 1. FFC Turbine Postdam 43 4
Hendrich Kathrin 4 06.04.1992 Jul 20 FC Bayern München 247 15
Janssen Dominique 6 17.01.1995 Jul 19 Arsenal FC 103 15
Rauch Felicitas 13 30.04.1996 Jul 19 1. FFC Turbine Potsdam 143 27
Wedemeyer Joelle 24 12.08.1996 Jul 16 VfL Wolfsburg II 79 3
Hegering Marina 31 17.04.1990 Jul 22 FC Bayern München 160 22
MITTELFELD
Oberdorf Lena 5 19.12.2001 Jul 20 SGS Essen 73 21
Lattwein Lena 8 02.05.2000 Jul 21 TSG 1899 Hoffenheim 87 21
Huth Svenja 10 25.01.1991 Jul 19 1. FFC Turbine Potsdam 256 59
Roord Jill 14 22.04.1997 Jul 21 Arsenal FC 58 23
Starke Sandra 16 31.07.1993 Jul 21 SC Freiburg 171 42
Demann Kristin 17 07.04.1993 Jul 22 FC Bayern München 147 14
Wolter Pia-Sophie 20 13.11.1997 Jul 18 SV Werder Bremen 84 12
Jonsdottir Sveindis 23 05.06.2001 Jan 22 Kristianstads DFF 8 3
Brand Jule 29 16.10.2002 Jul 22 TSG 1899 Hoffenheim 44 8
ANGRIFF
Bremer Pauline 7 10.04.1996 Jul 20 Manchester City 63 21
Pajor Ewa 9 03.12.1996 Jul 15 Medyk Konin 83 66
Popp Alexandra 11 06.04.1991 Jul 12 MSV Duisburg 257 118
Blomqvist Rebecka 21 24.07.1997 Dez 20 Kopparbergs/Göteborg FC 24 8
Waßmuth Tabea 28 25.08.1996 Jul 21 TSG 1899 Hoffenheim 117 42

Stadion

AOK Stadion
Kapazität:
4445 Plätze

Eintritt

Tageskarten
Sitzplatz 7,- Euro (erm. 4,50 Euro)
Stehplatz 4,- Euro (erm. 2,- Euro)

Dauerkarten
Sitzplatz 80,- Euro (erm. 50,- Euro)
Stehplatz 50,- Euro (erm. 25,- Euro)

Platzierungen
17/18 – 1 Punkte: 56 – Tore: 56:8
18/19 – 1 Punkte: 59 – Tore: 94:11
19/20 – 1 Punkte: 62 – Tore: 93:8
20/21 – 2 Punkte: 59 – Tore: 71:17
21/22 – 1 Punkte: 59 – Tore: 82:16

Jetzt neu!

ELFEN MAGAZIN

Fußball | Sport | Lifestyle | Business

FLYERALARM ELFEN Magazin

Kontakt

ELFEN Magazin
Alfred-Nobel-Str. 18
97080 Würzburg

+49 931 46584-2752
info@elfen-magazin.com

© Copyright 2022 - ELFEN Magazin