Pressekonferenz mit Jens Scheuer und Sydney Lohmann

„Wir werden am Sonntag alles wegverteidigen“

Am 14.04.2022 trifft der FC Bayern München in DFB-Pokal Halbfinale auf den VfL Wolfsburg. Anstoß ist um 12:30 Uhr am schon fast ausverkauften Bayern Campus. Nach der 0:6 Niederlage im Meisterschaftsduell haben wir gefragt, ob der FC Bayern aus seinen Fehlern gelernt hat.

Pressekonferenz mit Jens Scheuer und Sydney Lohmann.

Jens Scheuer

Jens Scheuer/IMAGO/regios24

Das Liga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg ging deutlich mit 0:6 verloren. Was hat sich der FC Bayern für das Halbfinale vorgenommen?

JS: Wir wollen die Mannschaft zeigen, die wir sind und die war im Spiel gegen Wolfsburg nicht zu sehen. Wir wollen guten und aggressiven Fußball auf den Platz bringen. Ich habe große Hoffnung und bin guten Mutes, dass wir ein anderes Gesicht zeigen werden. Wir wissen, dass wir eine sehr sehr gute Leistung gegen einen sehr guten Gegner brauchen. Mannschaft, Trainer, Betreuer, alle müssen die Energie aufbringen, damit wir den Schritt ins Finale gehen können. Wir haben im Trainerteam das Spiel gegen den VfL analysiert, haben unsere Lehren gezogen. In den ersten 20 Minuten gegen Wolfsburg waren wir auch gar nicht so schlecht. Wir haben viele Dinge wie das Pressing des VfL zu überspielen, umgesetzt. Am Sonntag müssen wir die Zweikämpfe annehmen. Wir müssen bereit sein, Räume einzunehmen und auch zu bespielen. Das Thema hohe Bälle begleitet uns schon lange, wir müssen da auch die Mannschaftsstruktur anschauen, wir haben nicht gerade die größten Spielerinnen. Gegen physisch starke Teams sind wir in dem Bereich öfter unterlegen. Das Ziel ist ganz klar ins Finale einzuziehen.

Personell hatte der FC Bayern vor der Länderspielpause den ein oder anderen Ausfall aufgrund von Covid-19. Sind alle Spielerinnen wieder fit?

JS: Personell sieht es freundlicher aus. Allein schon weil Sydney Lohmann wieder neben mir sitzen kann. Wir müssen bei ihr schauen, wie lange die Beine sie tragen. Linda Dallmann kommt wieder zurück. Fast alle Spielerinnen sind aus ihrer Corona-Quarantäne raus. Allerdings musste Jovana Damnjanović beim Nationalmannschaftsspiel wegen einer Sprunggelenkverletzung ausgewechselt werden. Ich habe noch Hoffnung, dass sie am Sonntag auflaufen kann. So wie Jovi aktuell drauf ist, würde sie sicherlich jeder Mannschaft in Europa guttun. Hinzu kommt, dass Cecilía Rán Rúnarsdóttir sich im Training die Hand gebrochen hat und dementsprechend länger ausfallen wird. Am Sonntag spielt dann die Torhüterin, von der ich ausgehe, dass sie uns ins Finale führen wird.

Marina Hegering fällt verletzungsbedingt schon lange aus, befindet sich aber schon wieder im Aufbautraining. Wann ist mit ihrem Comeback zu rechnen?

JS: Zu Marina Hegering gibt es keine neuen Meldungen. Sie befindet sich weiterhin im Aufbautraining. Wir warten sehnsüchtig, dass sie zurückkommt. Ich kann nicht sagen, wann dieser Zeitpunkt kommt. Ich wünsche es ihr, denn am meisten leidet gerade sie.

Sydney Lohmann, du bist aufgrund einer Corona-Infektion zuletzt ausgefallen. Wie geht es dir jetzt?

SL: Ich habe jetzt eine Woche in Quarantäne verbracht und konnte mich Dienstag freitesten. Es war keine schöne, aber auch eine entspannte Zeit. Seit den negativen Tests bin ich auch wieder im Training und bis jetzt fühle ich mich gut.

Sydney Lohmann ist eine wichtige Spielerin für die Bayern. Was zeichnet sie aus?

JS: Sie ist für uns eine Box-to-Box-Spielerin. Sie transportiert die Bälle immer wieder in gefährliche Bereiche. Dazu kommt, dass sie Torgefahr ausstrahlt und auch Kopfballduelle für sich entscheiden kann.

Im Liga-Spiel gegen Wolfsburg konntest du nicht dabei sein. Wie hat sich das angefühlt?

SL: Es tat weh, dass Spiel vor zwei Wochen nur anschauen zu können. Klar will man so ein Spiel nicht unbedingt miterleben, aber ich wäre gerne dabei gewesen, um das Team zu unterstützen. Doch an das Spiel denken wir gar nicht mehr allzu viel. Es geht jetzt darum, die Energie mitzunehmen. Wir haben noch einen Pokal und damit einen Titel zu gewinnen.

Die Partie im DFB Pokal: 

FC Bayern München – VfL Wolfsburg

Sonntag, 14.04.2022 , 12:30 Uhr, Live bei Sky, ARD

Die zusammengetragenen Fragen und Antworten stammen aus der offiziellen Pressekonferenz des FC Bayern München am 14.04.2022.

Jetzt neu!

ELFEN MAGAZIN

Fußball | Sport | Lifestyle | Business

FLYERALARM ELFEN Magazin

Kontakt

ELFEN Magazin
Alfred-Nobel-Str. 18
97080 Würzburg

+49 931 46584-2752
info@elfen-magazin.com

© Copyright 2022 - ELFEN Magazin